King of Tokyo Halloween 1. Edition Erweiterung

Artikelnummer: N006700920

Verlag: Heidelberger Spieleverlag

Verfügbarkeit: Artikel ist ausverkauft

Zustand: Neuware, original verpackt


 1 Kunde hat dieses Spiel bereits bewertet

Spielbeschreibung

Dieser Artikel ist eine Erweiterung zur Erstauflage von King of Tokyo und nur zusammen damit spielbar! Es ist Halloween und du bist zu einer Party eingeladen! Es ist eine Kostümparty, also solltest du dir mit deiner Verkleidung Mühe geben. Welches Monster kann sich das beste Outfit besorgen? Zwei neue Gäste stehen auch auf der Liste: Trefft den unglaublichen Pumpkin Jack und den gruseligen Boogie Woogie! Beide Monster bringen ihren eigenen Satz Evolutionskarten mit.

Diese King of Tokyo Erweiterung ist limitiert und bringt ein paar neue Features mit sich. So zum Beispiel die Kostümkarten mit neuen Effekten und die neue Art der Evolutionskarten. Außerdem warten zwei neue Monster darauf, Tokyo unsicher zu machen!

King of Tokyo Halloween 1. Edition Erweiterung - Heidelberger Spieleverlag

Infos zum Gesellschaftsspiel:

Spielarten: Fantasyspiele, SciFi-Spiele & Horrorspiele; Familienspiele
Alter: Spiele ab 8 Jahren
Spieleranzahl: für 2 bis 6 Spieler
Autor: Richard Garfield

Spieldauer: ca. 30 Minuten
Schwerpunkte: Glück; Taktik
Themen: Krieg & Gefecht; Kinderspiele typisch Junge!; Geister, Zombies & Vampire
Erscheinungsjahr: 2013
Spielanleitung: deutsch
Spielmaterial: sprachneutral
Maße (BxHxT): ca. 15.0 x 4.0 x 15.0 cm
Gewicht: ca. 290 g
EAN: 4015566100091

Services zum Gesellschaftsspiel:

Fragen zum Spiel?

Sie möchten dieses Spiel verkaufen?






Frisch eingetroffen




Spielbewertung



Geschrieben von Peter Pan am 25.09.2017, bewertet mit 4 von 5 Sternen
Gruselking

Im Gegensatz zur ersten Erweiterung bekommt man hier, ausser den beiden Halloween-Monstern, einfach nur mehr von allem. Natürlich sind für die neuen Monster auch wieder Evolutionskarten dabei, und die sogenannten Kostümkarten werden in den normalen Kartenstapel miteingemischt. Mir persönlich sind sie etwas zu mächtig, aber schliesslich spielt man dieses Spiel ja auch wegen des „Ärgerfaktors“. Die Verarbeitung ist wieder sehr gelungen und ich bin froh es mir geleistet zu haben.